Sprachförderung von Anfang an

Sprache bestimmt unser Leben und bildet ein spannendes Thema mit vielen Aspekten. Sprache beginnt bei der Geburt und gehört zu den wichtigsten Entwicklungsaufgaben im frühen Kindesalter. Kinder kommunizieren bereits ab der Geburt und lernen während der ersten Lebensjahre die Grundstruktur und den Rhythmus der Sprache.

Sobald das Kind beginnt, Interesse für seine Umgebung zu zeigen, macht es Spaß, gemeinsam Bücher mit kräftigen Farben und deutlichen Umrissen anzuschauen.
Kinder, denen häufig vorgelesen wird, verfügen über einen größeren Wortschatz und zeigen mehr Geduld und Ausdauer beim Zuhören als andere Kinder.
In einer Studie wurde festgestellt, dass Kinder bereits mit zwei Jahren unterscheiden können, ob ein Satz grammatikalisch richtig oder falsch ist. Ihre sprachliche Grundbildung beginnt also lange bevor sie reden, geschweige schreiben oder lesen können. Die grundlegende Leseerfahrung machen Kinder schon in der Kleinkindzeit. Wenn die Mutter oder der Vater mit ihnen Bilderbücher ansehen, lernen sie, dass die Welt hier noch einmal da ist – in symbolischer Darstellung. Das Sprechen-Lernen wird beim gemeinsamen “Lesen” in Bilderbüchern besonders intensiv gefördert.

Aus diesem Grund bietet die Schulbibliothek der VS St. Kanzian “BUCHSTART – Klein und Groß gemeinsam auf dem Weg in die weite Welt der Bücher” an. Eltern und Kinder (maximal 5) zwischen zwei und vier Jahren sind eingeladen, am Projekt “Bücherzwerge” teilzunehmen. Gemeinsam können Sie Kinderlieder, Fingerspiele und Verse entdecken und in faszinierende Geschichten eintauchen.

TERMINE:

Mittwoch, 17.05.2017, 16 Uhr

Donnerstag, 30.03.2017, 16 Uhr

Donnerstag, 12.01.2017, 16 Uhr

Donnerstag, 20.10.2016, 16 Uhr